Über uns



Damals...
Die Anfänge der Firma August Meschede gehen bis in das Jahr 1848 zurück, als Adolph Meschede begann, auf seinem Bauernhof Schinken nicht nur für sich, sondern auch für seine Nachbarn herzustellen. Sein Sohn Josef, gelernter Fleischer, richtete auf dieser Hofstelle eine Landmetzgerei ein. Die gute Qualität von Meschedes Schinken- und Wurstprodukten sprach sich schnell herum, sodass sich aus der Landmetzgerei im Laufe weniger Jahre ein florierender Produktionsbetrieb entwickelte.

Heute...
Im Jahr 1980 siedelte die Schinkensalzerei und Räucherei August Meschede aus dem Kern der Stadt Meschede auf eine ausreichend große Fläche im Gewerbegebiet Meschede - Enste am Stadtrand um.
Zwei Betriebserweiterungen waren dort seither nötig, um mit der steigenden Nachfrage nach Meschedes Schinkenprodukten mithalten zu können. Heute stehen moderne Anlagen und Klimaräume auf einer Produktionsfläche von ca. 3500m² zur Verfügung. Das Unternehmen wird in der fünften Generation geführt.

© 2008 August Meschede GmbH